Unser Dorf Gaurwaith

Ganz links ist noch eine kleine Ecke von der Bibliothek zu sehen. Dort ist der Verzauberertisch. In dem Dorf befinden sich diverse Häuser, eine Schmiede in der Mitte vom Bild zu sehen, dahinter eine Gärtnerei und noch ein Stück weiter, an dem Flachdach zu erkennen, ein Baumarkt. Dort kann jeder Sachen einlagern oder entnehmen.
Rechts die Schlucht ist umgebaut zu einer halb unterirdischen Achterbahn.
Ganz am anderen Ende ist der Hauptbahnhof mit momentan 4 angeschlossenen Zugstrecken.

gaurwaith-mitte

Der Bahnhof
gaurwaith-bh

Von hier aus gehts nach:
Grubihausen
U-Bahn zur Leezdorfer Mühle
Leuchtturm
Noria -> Zur Rose -> Burg Wolion

Weitere Gebäude

Ganz schick, die Leezdorfer Mühle. Von dort fährt eine U-Bahn direkt zum Hauptbahnhof.
Bewohnt von Leezdorfer.
muehle

Ein anderes Haus ist das Gasthaus „Zur Rose“. Es liegt etwas außerhalb und beherbergt eine Pizzeria, einige Zimmer und unterm Dach eine Bar mit gewisser Unterhaltung.zur-rose

Die Burg
Das älteste Gebäude. Sie entstand auf den Ruinen der ersten Hütte, die leider von den nächtlichen Monstern überrannt und dem Erdboden gleich gemacht wurde.

Bewohnt von Schluf und ThiaCae.
wikinger

Der Leuchtturm
Vorbild ist der Leuchtturm von Alexandria.leuchtturm

Der Leuchtturm bei Nacht. Das Fundament ist nun fertig. Es gibt nun einen kleinen Hafen und ein Spielkasino auf dem Meer.
2013-07-31_22.23

Das Herrenhaus
herrenhaus

Norias Haus mit Botanischen Garten
noria

Kommentare sind geschlossen.